Trading Mindset ist das wichtigste
Das RICHTIGE Trading MINDSET
November 12, 2017
Emotionen im Trading zerstören deine Performance.
EMOTIONEN im Trading
November 26, 2017

Traden um zu lernen, anstatt um Geld zu machen?

traden für das große Geld

Traden um zu lernen, anstatt um Geld zu machen?


Wenn du an das Thema Trading denkst - An was denkst du dann? Denkst du an das große Geld und an die vielen tollen Autos, tolle Urlaube und viele schöne Frauen die dir deinen Champagner servieren? Oder denkst du dabei an eine lange Reiße voller Überraschungen und lehrreichen Wissen dass dich dein ganzes Leben begleiten wird? "Traden um zu lernen, anstatt um Geld zu machen?​​​​" ist das heutige Thema das ich ein bisschen näher ausführen möchte. Wenn du wissen willst wie man wirklich reich wird -> Bitte ließ diesen Blogartikel dazu! Glaubst du, du kannst mit Trading reich werden?  Lies weiter.

Ich sehe tagtäglich Werbungen im Internet oder im TV (zur Primetime natürlich) welch tollen Gewinnaussichten das Trading verspricht. Jeder sollte sofort ein Trading-Konto eröffnen und sofort viel Geld verdienen. Es wird absichtlich ein falsches "Ideal" erzeugt um die Menschen zum Trading zu bewegen.

Den Leuten wird ein komplett falsches Bild von der Finanzwelt vermittelt und viele fallen auf diese schlecht gebundene Masche auch noch hinein. Kein Mensch wird mit Trading SCHNELL reich, niemand! Ihr könnt schnelles Geld verdienen, keine Frage. Aber ihr müsst dann auch überproportionale Risiken eingehen und wie ein Spieler agieren, das kann nicht Sinn der Sache sein und es ist langfristig niemals profitabel.

Fragt euch bitte einmal wieso die meisten Broker zur Primetime im TV Werbung machen und warum die Eröffnung eines Trading-Kontos keine 10 Minuten dauert?

Es besteht ein großer Interessenkonflikt zwischen dir und deinem Broker

Der Broker hat generell zwei Kerninteressen bei dir als Kunde/Trader.

  1. Trade die größt mögliche "Size", also viele Kontrakte/CFDs.
  2. Und trade so oft wie möglich, also kaufe und verkaufe ständig hin und her.

Es wird bewusst darauf hingearbeitet das du als Trader genau diese Dinge tust, dabei wird dir wie oben erwähnt immer der große Reichtum vorgezeigt - Unterschützt von den ganzen Tradingcheerleadern mit Ihren tollen DAX Strategien wovon keine langfristig funktioniert! Diese selbsternannten Trading Gurus stehen bei jeder Veranstaltung und unterschützen somit den Broker und Ihre eigene Brieftasche - aber sicher nicht deine eigene!

Wie muss ich also traden um nicht ständig andere Leute reich zu machen, sondern mich selber?

traden um geld zu machen ist falsch


Du solltest einfach genau das Gegenteil machen was dein Broker und seine Gurus von dir wollen.

  1. Trade die RICHTIGE Größe (Size) für dein Konto.
  2. So wenig wie möglich traden und längerfristig denken.
  3. Den glauben an den schnellen Reichtum begraben und realistisch denken. Gute Trader werden langsam reich.
  4. Aufhören daran zu glauben das die klassiche Charttechnik reicht um langfristig erfolgreich zu werden.
  5. Traden um zu lernen, anstatt um Geld zu machen.

Wie jetzt ? Trade um zu lernen? Ich will doch schließlich viel Geld machen?


Was ich dir mit dem heutigen Blogpost mit auf den Weg geben möchte:


Vergiss den schnellen Reichtum mit ein bisschen Chart analysieren und rumdrücken - das wird dich niemals reich machen.

Gehe mit der Einstellung "Traden um zu lernen, anstatt um Geld zu machen" an die Sache ran! Das Geld kommt von ganz alleine wenn du deine Hausaufgaben ordentlich machst. Wenn du von Anfang an diesen Schwachsinn glaubst den dir alle Broker und Gurus erzählen, wirst du immer verlieren. 


Beste Grüße und erfolgreiche Woche,

Benjamin Deutsch

CEO, TradingForProfits.com


Risikohinweis: Die von TradingForProfits.com veröffentlichen Analysen und Inhalte können nicht nur mit Gewinnen, sondern auch mit Verlusten einhergehen, selbst wenn sie gemäß einer Empfehlung eingesetzt werden. Insbesondere der Handel mit Hebelprodukten (u.a. Devisen, Derivaten und Rohstoffen) kann spekulativ sein, und Gewinne und Verluste können variieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACCOUNT