Die besten Trades 80x80 - 2018 – Wohin gehts?
Die besten Trades
Dezember 10, 2017

2018 – Wohin gehts?

2018 wird spannend

2018 wird ein spannendes Jahr!


Es stehen noch 15 Handelstage vor uns und dann dürfen wir das Jahr 2018 begrüßen. Das Jahr 2017 war verrückt und es ging eigentlich nur um eines -> Der parabolische Anstieg der Kryptowährungen! Der BitCoin markierte sein Jahrestief im Januar bei 751$ und stieg anschließend auf 16666$ im Dezember (Das Jahr ist bekanntlich noch nicht vorbei). Das entspricht einem Anstieg von über 2.000%. Der Anstieg von BitCoin sollte meiner Meinung nach als "Message" verstanden werden. Was ich genau damit meine kannst du weiter unten nachlesen.

Der Dollar hat 2017 sein TOP gemacht, der Rest wird folgen

 

US dollar topish

TradingForProfits war seit Mai 2017 Short auf den US Dollar. Jeder war bullish auf den Dollar und alle sprachen von baldigem Marktcrash und Disinflation. 2018 werden wir spannende Zeiten im Währungspaar EUR/USD erleben. Es wird volatil - Der Dollar scheint seinen letzten Atemzug zu nehmen und sammelt nochmal alle Kräfte für den letzten Anstieg bevor es richtig nach unten geht. Wir bleiben langfristig bearish auf den US Dollar! Untermauert durch fundamentale und technische Gründe.

Die Inflation ist zurück

Auch wenn uns die geschönten offiziellen Inflationsdaten etwas anderes erzählen - Die "gefühlte" Inflation ist enorm. Egal ob im Supermarkt, bei den Mietpreisen, beim Automechaniker oder bei der Stromabrechnung - Die Preise steigen und steigen und die Kaufkraft unserer gängigen Währungen verringert sich schneller und schneller. Die Menschen können sich mit ihrem Einkommen immer weniger kaufen, die Kaufkraft schwindet und die Leute verarmen somit mehr und mehr. Falls du mehr über Inflation lernen willst dann bitte ich dich unbedingt DIESEN ARTIKEL von mir zu lesen. Dort erläutere ich warum ein Preisverfall der Vermögenswerte wie 2008 äußerst unwahrscheinlich ist! Für 2018 bleiben wir weiterhin bullish auf Inflation. Was bedeutet das nun?

Der DAX macht sich bereit für den finalen Anstieg

Dax in finaler Aufwärtsbewegung

Der DAX sollte sein Allzeithoch im Bereich 14700 bis 16400 Punkten ausbauen um anschließend auf 7520-8000 Punkten zu fallen. Es könnte gut möglich sein das wir eine baldige Korrektur einleiten um anschließend die oben erwähnten Ziele zu erreichen. Wir sind also auf keinen Fall bearish auf den DAX für 2018.

Gold bereitet sich für etwas größeres vor

Gold 2018 interessant

Gold ist in US Dollar im Jahr 2017 immer noch 8,37% im Plus. Nächste Woche werden wir mit der FED Sitzung mit großer Wahrscheinlichkeit wissen wohin die Reise gehen wird. Schaffen wir es nicht die 1245$ im Wochenschluss zu halten, fällt die Türe für tiefere Kurse. Mittlerweile haben schon fast alle Analysten ein Verkaufssignal gegeben. Der Wochenschluss unter 1262$ hat die meisten dazu bewegt Gold zu verkaufen - wir sehen das anders. Unsere Zielmarke ist die 1245$ per Wochenschluss. Diese Woche konnte der Goldpreis gerade noch bei 1248,52$ schließen. Falls sich der Goldpreis mit dieser Woche nach oben absetzen kann sind die Tiefs höchst wahrscheinlich gemacht und 2018 kann ein super Jahr für den Goldpreis werden. Wir bleiben langfristig bullish auf Gold, auch wenn die Kurse vorerst nochmal tiefer gehen sollten.

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal auf den BitCoin und die anderen Cryptowährungen eingehen. Der Anstieg der Cryptowährungen sollte wie oben oben schon erwähnt als eine "Message" verstanden werden. In unserem Weltwährungssystem stimmt etwas nicht und das System ist krank. Die Menschen suchen Alternativen zu den staatlich regulierten Währungen. Gold und besonders das günstige Silber werden, wie immer in der Geschichte, eine gehörige Rolle spielen in den nächsten Jahren. TradingForProfits sieht große Chancen in diesen Märkten!

Und das war noch längst nicht alles...

Auch in den Anlageklassen Rohstoffe und Anleihen sehen wir wunderschöne Trades auf uns zu kommen. Falls du wissen möchtest welche Trades das wären dann melde dich doch einfach in unserem MEMBERBEREICH an. Dort findest du alles was du wissen musst.

Abschließend möchte ich klar darauf hinweißen das wir uns in einem großen "Shift" befinden. Die tektonischen Platten der Finanzmärkte verschieben sich gerade gewaltig. Die großen haben längst begonnen Ihr Kapital umzuschichten und in den nächsten Jahren werden immer mehr und mehr Anleger verstehen was Sache ist.


Ich wünsche euch allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2018. Es warten spannende Zeiten auf uns.


Beste Grüße und erfolgreiche Woche,

Benjamin Deutsch

CEO, TradingForProfits.com


Risikohinweis: Die von TradingForProfits.com veröffentlichen Analysen und Inhalte können nicht nur mit Gewinnen, sondern auch mit Verlusten einhergehen, selbst wenn sie gemäß einer Empfehlung eingesetzt werden. Insbesondere der Handel mit Hebelprodukten (u.a. Devisen, Derivaten und Rohstoffen) kann spekulativ sein, und Gewinne und Verluste können variieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACCOUNT